Du benötigst Unterstützung bei Deiner nächsten Vertriebspräsentation?

Du hast ein Kundentermin und willst einen Abschluß machen, ohne als Verkäufer rüberzukommen!

Du präsentierst Deine Lösung LIVE einem großen Publikum und willst dabei Kunden für Dich gewinnen!

Du planst ein Webinar,  weißt aber nicht wo Du anfangen sollst?

Dann bist Du hier genau richtig! 

Wenn die nächste Vertriebspräsentation sehr wichtig ist und Du dafür direkte Unterstützung benötigst,

dann melde Dich direkt und kostenlosen zum Gespräch an.

Meine Leistungen im Überblick

Webinare

Du hast vor, Webinare durchführen zu wollen und weist nicht, wo Du anfangen sollst?


Webinare anzukündigen, zu erstellen, durchzuführen und nachzubearbeiten, erfordern viel Aufwand und Abstimmung.


Aus diesen Gründen nutzen so wenige die Möglichkeit von Webinaren. 


Ich führe für mich selbst und meinen Kunden regelmäßig Webinare durch.


Der Leistungsumfang reicht dabei von einfacher Unterstützung in der Vorbereitung (Coaching) bis hin zur
Full-Service-Lösung inkl. Technik und Moderation (Ausrichter).


Wenn Du Dich erkundigen möchtest, wie Deine Webinare bei Deinen Kunden ins Schwarze treffen, dann melde Dich bei mir.

Mediale Sichtbarkeit


Du hast hervorragende Produkte und Lösungen und willst diese wirksam in Szene setzen. 


Videos erstellen sind nicht so Dein Ding. Du allein vor der Kamera und einen Text vom Teleprompter ablesen erzeugt bei Dir Unbehagen. 


Wie wäre es, wenn ich Dir dabei helfen kann, diese Probleme zu lösen.


Wie wäre es, wenn ich Dich zu Deinen Themen LIVE interviewe.

Oder noch besser, ich interviewe auch Deine Kunden LIVE.


Die größte Wirkung wird immer noch erreicht, wenn Kunden über die Lösung sprechen. 


Wenn Dich dieses Format interessiert, melde Dich sehr gerne bei mir.

Coaching
für mehr Wirkung

Dir macht es Spaß vor Kunden zu präsentieren.


Aber eine Sache stört dich gewaltig.


Nach jeder Präsentationen erhälst Du viel Schulterklopfen aber keine direkten Kundenanfragen. 


Das können wir ändern.


Wir schauen gemeinsam auf Deine Art und Weise wie Du präsentierst und erarbeiten gemeinsam einen Weg, wie Deine nächste Präsentation voll ins Schwarze trifft und Du dadurch mehr Kundenanfragen generierst. 


Nichts wirkt mehr, als eine Präsentation die auf erprobten Strukturen aufbaut, als auf einem Bauchgefühl. 


Wenn Du Deine Vertriebspräsentation aus dem Bauchgefühl heraus machst, dann sollten wir Reden.


Ziel meiner Arbeit ist immer, dass meine Kunden wirksam werden!

Aus diesem Grund habe ich das Konzept
"Marketing an das Unterbewusstein"

entwickelt


Was ist "Marketing an das Unterbewusstsein"?

Wirkungsvolle Präsentationen erreichst du mit „Marketing an das Unterbewusstsein“.
Dabei geht es um die innere Kaufentscheidung deiner Kunden.


Wenn du deine nächste Verkaufspräsentation direkt an das Unterbewusstsein adressierst, adressierst du direkt das HABEN-WOLLEN-GEN deiner Kunden. Kunden werden direkt kaufen, ohne groß darüber nachzudenken. Kunden wollen es einfach HABEN!


Kunden tätigen einen Kauf immer aus einem bestimmten Grund, einer inneren Überzeugung und aus einem guten Bauchgefühl heraus! Dieses gute Bauchgefühl über den Kauf und das erworbene Produkt hält überdeutlich lange an.


Meiner Einschätzung nach, nutzen ca. 98 % aller Unternehmen dieses Potenzial nicht vollständig aus und machen lieber „Marketing auf äußere Kaufentscheidungen“.

Was meine ich genau damit?

Äußere Kaufentscheidung: Ein Unternehmen versucht mit Druck zu überzeugen!
Das passiert meist mit Logik, Zahlen, Daten, Fakten und mit großem verkäuferischem Geschick. Das hat meist zur Folge, dass viel Arbeit und Zeit in den Kaufprozess investiert wird, was meist nicht zur Verfügung steht. Alles muss heutzutage schnell und sofort erfolgen. Nebenbei bemerkt, auf diese Weise findet keine dauerhafte Produkt- oder Markentreue statt. Sobald etwas Besseres, etwas Günstigeres oder Mehr-für-Weniger verfügbar ist, sind diese Kunden wieder weg.


Ein völlig anderer Ansatz erzielt dauerhaft und nachhaltigen Erfolg.


Innere Kaufentscheidung: Der Kunde überzeugt sich selbst!
Kunden treffen auf Basis einer wirkungsvollen Präsentation von sich aus die Entscheidung. Dadurch rechtfertigen diese Kunden immer und immer wieder ihren getätigten Kauf, auch wenn diese Entscheidung falsch ist. Das ist der Grund, warum diese Kunden immer wieder weitere Argumente für ihre getroffene Entscheidung finden. Diese Kunden haben selbst die Entscheidung für sich getroffen und nicht weil Druck von außen ausgeübt wurde.

Beste Beispiele sind Tesla-Kunden, die ihre Entscheidung gegenüber Autofahrer mit konventionellen Verbrennern massiv argumentieren.

Rolex-Uhren-Käufer, die ihren Kauf mit einer stabilen Kapitalanlage vergleichen.
Apple-Kunden, die (fast) jeden Preis und technische Entwicklung für ihren Kauf argumentieren.

Dieses Verhalten stell‘ ich auch bei mir immer wieder fest.

Der Weg zur inneren Kaufentscheidung führt über „Marketing an das Unterbewusstsein“!

Dabei geht es nicht um Manipulation, zwischenmenschliche Kommunikation oder NLP. Es geht auch nicht darum, etwas vom Kunden zu fordern, was dieser niemals machen würde.

Es geht um die direkte Ansprache des größten Entscheidungstreiber, den jeder Mensch mit sich führt.

Emotionen

„Marketing an das Unterbewusstsein“ nutzt die Macht der Emotionen und das lange bevor überhaupt ein Angebot unterbreitet wird. Die positive Folge davon ist, dass die Aufmerksamkeit sehr hoch ist, lange anhält, weil Kunden diese Emotionen erfüllt bekommen wollen. Die Erfüllung findet in dem unterbreitenden Angebot statt.

Emotionen können Wünsche oder auch akute und dringliche Probleme sein. Das gilt im B2C- und auch besonders im B2B-Umfeld.


Seit 2019 beschäftige ich mich intensiv mit diesem Thema und komme zur folgenden Aussage.

Wer „Marketing an das Unterbewusstsein“ aktiv und richtig einsetzt, muss später weniger Aufwand für den Verkaufsprozess aufwenden! Das bedeutet, schnellere Kaufentscheidung, höhere Produkt- und Markentreue und Reduzierung der direkten Kosten für Akquise.


„Marketing an das Unterbewusstsein“ funktioniert speziell für Menschen, die von sich behaupten, dass sie keine Verkäufer sind.

Wie sind die einzelnen Schritte dorthin?

  • Brand
  • Stories
  • Impact

Brand: Ich beginne immer beim Sender (Unternehmer/Persönlichkeit) – dem Präsentator. Hier geht es um das Vertrauen, welches das Unternehmen und/oder der direkte Vertreter des Unternehmens vermitteltet. Dies kann ein Autoverkäufer einer bestimmten Marke sein. Es kann aber auch das Gesicht eines Unternehmens sein – Elon Musk (Tesla), Tim Cook (Apple).


Stories: Direkte und emotionale Ansprache für die innere Kaufentscheidung.
In diesem Bereich liegt der Schwerpunkt meiner Arbeit. Für die meisten Zuschauer erscheinen Produktvorstellungen von Apple, Tesla und Co. immer sehr locker, leicht verständlich und direkt nachvollziehbar. Hier gilt jedoch, wenn es einfach aussehen soll, wurde vorher viel Arbeit investiert.


Impact: Die nächste Handlungsaufforderung, die wir von unseren potenziellen Kunden wünschen.
Der Präsentator soll auf einer ethischen Ebene erreichen, dass potenzielle Kunden den gewünschten nächsten Schritt machen! Dies sind z. B. Vorbestellung des neuen iPhone (Apple), oder eine sofortige Anzahlung auf ein neues Model (Tesla).

Wenn diese drei Stufen sauber aufeinander abgestimmt sind, dann spreche ich von einer wirkungsvollen Präsentation die „Marketing an das Unterbewusstsein“ betreibt.  

Wie arbeite ich!

  • Mind-Set
  • Skill-Set
  • Action-Set

Mind-Set: Ich beginne mit der Arbeit an den aktuell vorhandenen Glaubenssätzen meiner Kunden. Ohne diese grundlegende Arbeit ist die Vermittlung von Skills und Umsetzungspläne niemals erfolgreich.


Skill-Set: Meine Kunden erhalten von mir individuelle und angepasste Strukturen und Prozesse, die sie benötigen.


Action-Set: Wissen ohne Umsetzung, ist wie Autofahren nur theoretisch erlernen aber ohne praktisches Fahren! Kann man machen, bringt einen aber nicht ans Ziel. Daher ist ein schneller, effektiver und erprobter Umsetzungsplan der entscheidende Schritt zum Erfolg.


Dabei geht es immer auf ein konkretes Ziel hinzuarbeiten. Bei mir kann man keine Wissensbesichtigung betreiben. Mit mir arbeiten ausschließlich Umsetzer zusammen, die direkt und zielgerichtet weiterkommen wollen.

Anmerkung in eigener Sache: 

Abschließend sei noch angemerkt, dass ich nicht unmittelbar am Produkt meiner Kunden arbeite. Ich arbeite ausschließlich an der Art und Weise wie dieses Produkt verständlich, emotional und direkt an das Unterbewusstsein präsentiert wird. Dadurch wird erreicht, dass Kunden meiner Kunden ihren eigenen Vorteil sofort erkennen und direkt in eine bewusste Handlung kommen! Das ist genau das, was meine Kunden bei ihren Kunden erreichen wollen!


Wenn du wissen willst, wie das auch für deine nächste Verkaufspräsentation funktioniert, dann buch‘ dir direkt ein kostenloses Erstgespräch.

100% vertrauen


Dein Anliegen ist bei mir in vertrauensvollen Händen.

Sollte dein Themen so brisant und exklusiv sein, so kannst Du mir gerne zum Termin
eine Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) zusenden.

Kein Problem.

© 2022 TeamWorker GmbH