3o Fakten und kurioses über Sascha Zöller

  1. In Köln geboren
  2. Im Schwarzwald aufgewachsen
  3. Grundschule in Nonnenweier i. Br. Besucht
  4. Realschule in Lahr i. Br.
  5. verheiratet
  6. keine Kinder
  7. ein Hund
  8. Für Ausbildung und Studium nach NRW gezogen
  9. Wohnt seit 1997 in Köln
  10. Konnte mal Klarinette, Blockflöte, Orgel und Schlagzeug spielen
  11. Spielt diese Instrumente im Musikverein in Allmansweier
  12. Ausbildung zum „Elektrotechnischen Assistenten“ in Köln begonnen und abgeschlossen
  13. Studium zum „Diplom-Kaufmann“ auf der Gesamthochschule in Siegen begonnen und abgeschlossen
  14. 1998 Start meiner Karriere als Consultant bei KPMG Consulting in Köln
  15. 1999 Erlangung der Position „internationaler Teilprojektleiter“ nach 9 Monaten
  16. Absolvierte 2003 seinen ersten Marathon
  17. Führte erfolgreich Projekte in den USA, Schweiz, Schweden und Deutschland durch
  18. Ich hielt meine Vorträge bereits in New York, Stockholm, Helsinki, Zürich, Krakau
  19. War jahrelang im Bereich von Turnaround-Projekten unterwegs
  20. Seit 2004 betreute ich über 40 nationale und internationale Kunden
  21. Habe bereits Projekt mit über 10 Mio. Euro Budgetvolumen erfolgreich durchgeführt
  22. Sachbuchautor und Co-Autor
  23. BVMW-Mitglied
  24. Eigene Interviewreihe „Erfolgsfaktor DIGITAL“ auf business-on.de initiiert
  25. Unterhält zahlreiche Partnerschaften im In- und Ausland
  26. Wurde mit der Beschreibung im TV ausgezeichnet „Einer der innovativen und kreativen Köpfe im Bereich NFC (Near Field Communication) in Deutschland – „Cyber-Zölli““
  27. Stetige Weiterbildungen u. a. in USA, England und der Schweiz
  28. Wird regelmäßig von Medien als Experte angefragt
  29. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Entwicklung und die Inbetriebnahme von digitalen Geschäftsmodellen und der Einsatz von Webinaren im Vertrieb!
  30. Hat 2020 während der Corona-Krise seine Leidenschaft zum Grillen entdeckt. Seitdem wird alles gegrillt, was sich Essen lässt und auf einen Grill passt. Komischerweise habe ich seitdem mehr „Freunde“ bei mir im Garten. 